Adam on Eden:

„Adamon von Eden“ / „AvE“ ist eine funktionelle Inkarnation,
- die die Funktion übernimmt,
- unterschiedliche Wesensreiche von ihrem Schöpfungsrecht in Kenntnis zu setzen. -

- Dazu bedient sich Adam Kadmon eines Interpreten,
- dem es zukommt, Stationen im Informationsnetz / Internet
zu errichten, – von denen aus Informationen, Codes und
Umsetzungsansätze zugänglich sind, die es Interessierten
aller Reiche ermöglichen, Ihre „intuitive Interpretation“ wieder-
zuerwecken und damit eigenständige, bewusste Schöpfungsmacht
zu erringen, – wie es jedweder Inkarnation zusteht. -

Der dzt. Name dieses Interpreten ist Adamon von Eden. -

- Der Interpret ist vergänglich, – Adamon Kadmon ist es nicht. -
- Das Projekt kann durch die Entfernung bzw. Einschränkung des
Interpreten nicht verzögert werden, – in so einem Falle wechselt
Adamon Kadmon den Interpreten. -

Der Interpret ist an personeller Gefolgschaft nicht interessiert. -

Adamon Kadmon = „das Urbild Gottes auf Erden“,
- und spiegelt sich als solches in der Summe der Individuen wieder,
- gleich, welcher Dichteebene sie auch angehören mögen. -

- Sinn und Zweck des Informationsnetzes / Internet ist es,
- für suchende Bewusstseine Information und Inspiration bereitzuhalten,
- und also vollzieht es sich seiner Sinngebung gemäss. -

Die bereitgestellten Informationen sind ausreichend,
um Interessierten die Möglichkeit “personeller Neuordnung”
zu ermöglichen, - dazu müssen die gegebenen Inhalte
individuell übernommen werden, - ein Schritt, den das suchende
Individuum alleine zu vollziehen hat. -

- Die Summe des Geschaffenen ist göttlich,
- die Summe des Geschaffenen wird angehoben. -

Ich erinnere mich an ein Eden,
- dies Eden ruht in Jedem/r von Uns,
- Wir sind wiedergekehrt, es neu zu errichten,
- mit Bildern, mit Worten, mit Menschengeschichten…

Seid der Beginn, – oder erwartet den Euch gemässen,
- wie immer auch, – es gilt zu verkünden:

- Das Ursprungspaar der in die Zwei getrennten Menschheit
hat sich wiedergefunden,
- der Ur-Adam hat sich mit der Ur-Eva im selben Raum wiedervereint,
- der alchmistische „Stein der Weisen“, – ist nun „innerhalb alles Inkarnierten
aufgeschlossen“, – und damit fällt die Notwendigkeit diverser „Schutzgrenzen“,
- die bis zu dieser Zeit nun einmal notwendig gewesen sind. -

„Schöpfung“ wird von nun an viel ultimativer verstanden sein,
- weil sie ultimativere Ebenen der Spezies durchdringt,
- völlig gleich, von welcher Spezies Wir hier schreiben. -

„Das Eden“ …

… – auf das sich Adamon hier bezieht, – meint nicht die weit späteren
„christlichen Erinnerungen“ an diesen Ort, – sondern „den gemeinsamen
Ur-Raum aller in Ihm entstandenen Lebensformen“. -

- Jener konnte auch nicht vergehen, – konnte nur überdeckt werden,
- und in diesem Sinne ist auch „die Wiedererrichtung Edens“ zu verstehen:

- Als „ein Freilegen des Ur-Raumes unserer aller Existenz“. -

- „Überdeckt“ wurde jener nur „innerhalb der Bewusstseine der Existenzen“,
- innerhalb jener vermag er aufgedeckt zu werden und wird es auch…

- Die „Wiedererrichtung Edens“ ist eine Erinnerung,
- es ist „die einzige Erinnerung, die alles Sein multiversenweit verbindet“. -

„Auferstehung“

- bedeutet:

„DIE ERHÖHUNG DES NÄCHSTEN
DEM EIGENEN WACHSTUM GLEICHZUSETZEN“. -

- Was Ich tue, – geschieht,

- Adamon von Eden. -



Keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.

Trackback URI |

Blog Hosting © 2006-2017 by Interblog.de | Powered by Wordpress | Impressum dieses Blogs